ZEIT, WOHNEN NEU ZU DENKEN

Vom traditionellen Wohnungsverwalter zum kundenorientierten Dienstleister

Ende 2014 schließen sich Deutsche Annington und GAGFAH zum zweitgrößten Wohnimmobilienunternehmen Europas zusammen. Geprägt durch eine Private-Equity-Vergangenheit haben beide Unternehmen ernsthafte Reputationsprobleme.

Zuvor war mit dem Ausstieg der Private-Equity-Eigentümer bereits der Weg frei geworden für den Gang an die Börse und die Neuausrichtung des Geschäftsmodells. Das neu formierte Unternehmen versteht sich heute als kundenorientierter Anbieter von bedarfsgerechtem Wohnraum und wohnungsnahen Dienstleistungen.

Die Entwicklung einer neuen gemeinsamen Marke und eines neuen Namens sind wesentliche Instrumente des Transformationsprozesses. Der neue Name „Vonovia“, als phonetischer Hinweis auf das „neue Wohnen“, klingt freundlich und nahbar und wirkt nach innen wie nach außen integrativ. Der Markenkern „Zuhause“ dient als Orientierung zur Leistungserbringung. Die Markenwerte beeinflussen Kommunikation und Prozesse des Unternehmens sowie das Verhalten der Mitarbeiter spürbar positiv. Zudem vermittelt die neue Monomarkenstrategie ein konsistentes Markenerlebnis an allen Touchpoints.

Aus Mietern wurden Kunden, die Kundenzufriedenheit steigt und auch die Öffentlichkeit nimmt die positiven Veränderungen wahr: Die Reputation des Unternehmens und das Medienimage verbessern sich signifikant. Nach dem Aufstieg in den DAX-30 wird Vonovia als meinungsführendes Unternehmen der Immobilienwirtschaft wahrgenommen.

Leistungen:
> Marken-, Markt- & Kulturanalyse
> Executive Interviews
> Namensentwicklung
> Markenpositionierung
> Corporate Story
> Corporate Language
> Markenarchitektur
> Interne Markenvermittlung

Kunde:
Vonovia SE
www.vonovia.de

Ausgezeichnet mit:
> German Brand Award 2017 – Special Mention "Excellence in Brand Strategy, Management & Creation"